Sonderprogramm

Freiwilligendienst in Deutschland und Frankreich für junge Leute
zwischen 18 und 26

In einem Sonderprogramm des Deutsch-Französischen Jugendwerkes bietet die Begegnungsstätte Bannmühle in Zusammenarbeit mit dem Pallottinischen Freiwilligendienst die Möglichkeit zu einem 6-monatigen Freiwilligendienst.

3 Monate Deutschland – 3 Monate Frankreich

Beginn: 15. Oktober 2017 – Ende 20. April 2018

Nach einem Einführungsseminar in Frankreich werden die Freiwilligen drei Monate in Odernheim leben und in unterschiedlichen Einsatzstellen mitarbeiten. Vorgesehen sind z.B. : Arbeit mit Geflüchteten, Jugendarbeit, Turnverein, Nachmittagsbetreuung Grundschule, Kindertagesstätte, Mitarbeit in unserem Seminarhaus, Mithilfe in der ökologischen Bildung und Landwirtschaft.

Die vorgesehenen Arbeitsbereiche für den Aufenthalt in Frankreich sind ähnlich und werden dann in den ersten drei Monaten vorbereitet – auch durch einen hinführenden Sprachkurs, für die, die nicht so gut Französisch sprechen.

Der Dienst wird pädagogisch begleitet. Die Teilnahme an der Einführungswoche und den Abschlussseminar sowie ggf. an Fortbildungen ist Pflicht. Gestellt werden Unterkunft, Aufwandsentschädigung zur Finanzierung des persönlichen Bedarfs und der Verpflegung sowie von Freizeitaktivitäten (ca. 600 €) sowie notwendige Reisekosten zu Seminaren und Einsatzplätzen.
Teilweise erfolgt Gemeinschaftsunterbringung, gemeinsame Verpflegung und Freizeitgestaltung.

Bewerbungen bitte formlos mit Lebenslauf, möglichst bis zum 1.Oktober, an: Stefan Hartmann, Staudernheimer Str. 1, 55571 Odernheim, bannmuehle@gmx.de